Nur noch ein paar Stunden…


…dann geht es auf zum Freiburg-Marathon. 🙂

Blöd ist die Zeitumstellung. Da wird aus 7 Uhr losfahren plötzlich eigentlich 6 Uhr losfahren – und das ist nicht nett, zumal ich von der letzten Woche noch ein Schlafdefizit mit mir rumschleppe. Aber sei’s drum. Die Nacht davor ist ja angeblich eh wichtiger, und die habe ich ganz hervorragend geschlummert.

Nachher steht noch ein 1600 m – Lauf an. 😀 Zumindest sagt das Vicsystem. Ob sich das Umziehen dafür lohnt? Mm.

Aus den geplanten 2km am Donnerstag hab ich ganz frech 2,6 gemacht, damit ich immerhin eine Rundstrecke laufen konnte. Ich nehme nicht an, dass mich das jetzt am Sonntag so rasend beeinträchtigen wird. 😉

Mein Fahrplan sieht vor, zunächst mal im 7er-Schnitt zu starten, und dann zu sehen, ob auf der 2. Hälfte noch was geht. Vicsystem prognostiziert mir zwar optimistische 2:19, aber das tut es natürlich für eine flache windstille Strecke. Das wird auf Freiburg nicht zutreffen. Die Geographie ist sowieso gegeben, und die ist streckenweise ganz schön fies, denn wirklich eben ist die Strecke nicht, sieht aber so aus.

Eine Premiere wird sein, dass ich zum ersten Mal eine meiner laufenden Internetbekanntschaften treffen werde. Spasslaeufereins von meinsportplatz.de will auf jeden Fall mit mir zusammen loslaufen. Ich freu mich schon!

Der ganze Rest meiner Internetfreunde rennt wohl durch Berlin. Selber schuld. 😉

Ganz im Zeichen des Tapering verlief die letzte Laufwoche sehr ruhig.

Der letzte Longrun war nur noch 17km, und ich hatte Gelegenheit, die Renaturierungs-Maßnahmen eines ortsansässigen Bachbettes in voller Schönheit zu bewundern.

RenaturierungHübsch…

So ganz ist mir noch nicht klar, was es wirklich bringt, denn zunächst wurde ein Haufen gesunder Bäume gefällt und die komplette Uferböschung weggegraben, was sicherlich das ein oder andere Ökosystem nachhaltig ruiniert hat. Allerdings bin ich kein Experte auf diesem Gebiet. Logisch erscheint es mir trotzdem nicht.

Um so mehr freute ich mich, in meinen geliebten Wald zu kommen.

Wald GunningenAm Mittwoch musste ich trotz Tapering nochmal ordentlich Tempo machen, wenn auch nur auf kurzer Strecke. Anstrengend war’s trotzdem. Aber da mir das Wetter wohlgesonnen war, konnte ich zur Erholung noch eine Barfußrunde auf dem Fußballplatz anhängen.

Barfuß StadionDabei fällt mir auf, wie holprig der Rasen ist. WM-tauglich ist er mit Sicherheit nicht. Aber vielleicht kommt da jetzt im Frühjahr auch ein Rasen-Einebnungs-Gerät und macht ihn wieder hübsch.

Leider soll das Wetter morgen eher unschön sein. 10° C, was ja eigentlich fürs Laufen ganz nett wäre, allerdings in Kombination mit Wind und Regen. Der Wind kann in Freiburg echt unangenehm werden. Hat sogar einen eigenen Namen: Höllentäler. Der Name ist Programm.

Daher stellt sich – wie so oft – die leidige Kleidungsfrage. Vermutlich läuft es darauf hinaus, dass ich den Inhalt meines Kleiderschranks aus dem Fenster durchs Schiebedach des Autos werfe, und mich dann vor Ort entscheide. 😀

Als Schuhwerk werden auf jeden Fall meine Ghost 7 herhalten. Für leichtere flache Wettkampfschuhe ist mir die Strecke zu asphaltig (+ Kopfsteinpflaster). Immerhin das ist schon sicher.

Ich freu mich!

Advertisements

14 Kommentare zu “Nur noch ein paar Stunden…

  1. 2:19 h für einen Marathon sind ja schon recht ambitioniert 😉 Sorry, kleiner Scherz. Viel Spaß und viel Erfolg morgen!

    Du hast ein Auto mit Schiebedach? Wie exotisch! 😀

    Liebe Grüße
    Volker

    • Man darf sich ja ruhig ambitionierte Ziele setzen. 😀
      Offiziell heißt es „Panoramadach“. Besser?
      Danke für die guten Wünsche. Ich werde berichten. 🙂

  2. Dann möchte ich Dir aber noch ganz viel Spaß und Erfolg wünschen. Freiburg würde ich jederzeit Berlin vorziehen – ganz sichern. Bin schon gespannt auf den Bericht und wie es gelaufen ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s