Altes Jahr, neues Jahr… Hallo 2016!


Alle schreiben Jahresrückblicke… laufkater mag auch. 😉

Wer gerne Zahlen mag, wird sich über folgendes Filmchen freuen. 🙂

Ein paar Kilometer mehr waren es, weil ich mich erst im März bei Strava angemeldet habe. Nachdem ich aber über das Jahr 3 verschiedene Ührchen ausprobiert und auch noch den online-Trainingsplan gewechselt habe, war es mir schlicht zu mühsam, die Kilometer zusammenzusuchen. Ich will hier auch niemanden mit einem statistischen Jahresrückblick anöden. Ich möchte mich vor allem bei Euch, meinen Lesern bedanken für die Motivation, die ich durch Eure Besuche und Eure Kommentare bekomme.

Ganz zuvorderst möchte ich da Anja, Markus, Roni, Bianca und Christian erwähnen, die besonders viele Kommentare geschrieben haben. Ein dickes DANKE! 🙂 Aber auch über alle, die nur gelegentliche Spuren hinterlassen, freue ich mich sehr.

2015 war ein ereignisreiches Laufjahr für mich, dessen Höhepunkte mein erster Strongman Run in Ferropolis und mein erster Marathon in Bräunlingen waren. (Nochmals Danke, Frank!)

Noch ereignisreicher wurde es durch die vielen tollen Leute, die ich als Brooks-Ambassador of Runhappy kennen lernen durfte. Die Bloggertreffen in Winterberg und in Amsterdam waren echte Jahreshöhepunkte.

Mein Dank geht daher vor allem an Brooks für die tolle Zusammenarbeit. Ich hoffe, dass ich noch lange im Team sein darf!

Auch TomTom und Garmin möchte ich nicht unerwähnt lassen, sowie Hoka One One, und CEP, die mir Testprodukte zur Verfügung gestellt haben. Das hat echt Spaß gemacht! 🙂

Blog- und lauftechnisch war es ein gigantisches Jahr. Und ich kann gar nicht sagen, was von beidem mir mehr Spaß gemacht hat. Schade, dass es statt mit einer 10km-PB beim Silvesterlauf mit meiner ersten Laufverletzung enden musste…

So habe ich das Jahr 2015 gezwungenermaßen nicht laufend sondern radfahrend beendet und das Jahr 2016 ebenso begonnen. Und das macht fast so viel Spaß wie laufen. 🙂

Nur dass man leider nicht überall hin kann. Als ich am Ziel meiner geplanten Silvester-Tour ankam, dem Neckar-Ursprung, stieß ich leider auf dieses Schild hier:

2015-12-31 13.14.51

Da war ich für einen Moment dann doch etwas gefrustet. Ok, ich hätte das Schild ignorieren können, aber da waren ein Haufen Silvester-Spaziergänger unterwegs, und der ein oder andere hätte sich sicher zurecht empört. Alles in allem war es aber trotz gelegentlichem Regen ein schöner Jahresabschluss. Seht selbst:

Bei wunderschönem Wetter konnte ich dann heute das neue Jahr begrüßen.

Nachdem sich meine FR920XT heute erneut hartnäckig dem Streckenupload widersetzte, zog ich einfach völlig planlos in den Wald los. Na gut, einen groben Plan hatte ich, wo ich so hin wollte. Aber das Entdeckervirus lenkte mich bald von den gekennzeichneten Wanderwegen weg, hinein in die Pampa. Leider war auch noch ein Teil des Waldes gesperrt, wegen Holzfällungen und/oder Jagd, so dass ich irgendwie nicht so recht dorthin kam, wo ich eigentlich hin wollte. Mehrere Alternativwege entpuppten sich als Sackgassen oder als mit dem Bike schlicht unpassierbar. Trotzdem war es schön. 🙂

Als ich dann schlussendlich wieder an einer bekannten Stelle rauskam, schwankte ich zwischen „Oh, gut, ich weiß, wo ich bin!“ und „Oh, schade, ich weiß, wo ich bin!“ 😉

Das resultierte dann noch in einer kleinen Extra-Runde (direkt heim kann ja jeder), wo ich dann aber doch gezwungen war, ein ganzes Stück bergab (!) zu schieben. Das war mir doch zu steil… Ja, lacht nur, ihr Biker…

Ich habe noch jede Menge auf dem Mountainbike zu lernen, aber das ist ja auch nicht so schlecht. Dann rostet das Hirn nicht ein. Und das Naturerlebnis habe ich auch.

Dennoch hoffe ich natürlich, bald wieder laufen zu dürfen… Ich habe mich aber noch zu keinen Wettkämpfen angemeldet. Das ist mir momentan zu unsicher. Gerne möchte ich beim Strongman Run am Nürburgring starten, zur Not auch auf der Rookie-Distanz (11km), und der Freiburg-Marathon (HM) und der Marathon in Tuttlingen wären auch echt schön. Hach ja… Erst mal schön den Fuß pflegen.

Ich wünsche Euch allen ein wunderbares und gesundes 2016!

Wie habt Ihr das neue Jahr begrüßt?

 

 

 

Advertisements

24 Kommentare zu “Altes Jahr, neues Jahr… Hallo 2016!

  1. Happy New Year, Christine! Ich drück die Daumen, dass das kommende Jahr ein gesundes, sportlich vielseitiges und genussvolles wird – wie du im Moment mit viel Spaß beschreibst, muss es nicht immer Laufen sein, denn auch auf dem Rad kann man Tolles erleben!

    Viele Grüße,
    Anne (die das neue Jahr walkend begrüßt hat)

    • Dir ebenfalls ein Happy New Year! Und auch weiterhin gute Besserung! Walken kann sicher auch schön sein. Ist auf jeden Fall – wenn man’s richtig macht – auch fordernd und weniger adrenalinlastig als mountainbiken. Ich zucke immer noch zusammen, wenn ein Rad wegrutscht…
      Viele Grüße,
      Christiane

  2. Auch von mir ein „Frohes neues Jahr“🎉… Wir haben heute mit unserer Kinderlaufgruppe einen wunderbaren Tag im Wald verbracht! Die Luft war toll, niemand früh unterwegs .. Herrlich!! Hoffe du kannst bald wieder laufen gehen… Aber wie du schon sagst, radeln ist auch mega! Liebste Grüße Yvonne

      • Es ist der wahnsinn!! Sie sind hoch motiviert…macht total Spass, haben und am WE wieder getroffen …ich werde noch berichten. Liebste Grüße

  3. Liebe Christiane,

    ein gutes neues Jahr wünsche ich dir!

    Das neue Mountainbike wird ja ordentlich ausgeführt. Da hat sich die Anschaffung ja gelohnt. (Meines fristet ein trostloses Dasein in der Garage, gerade auch weil ich mich oft nicht bergrunter traue.)

    Ich hoffe dass die Verletzung bald überstanden ist!

    (Mein neues Jahr habe ich ganz faul zu Hause auf der Couch begrüsst. Mir war danach.)

    • Hallo Roni!
      Dir ebenfalls! Doch, das Bike hat sich gelohnt. Ich bin auch schon etwas sicherer geworden, aber im Zweifelsfall steig ich halt ab. Da bin ich nicht zu stolz für.
      Ich bin sehr gespannt, wie sich mein Fuß entwickelt… hoffe natürlich auch das Beste.
      Faul und Couch darf auch mal sein. Hast Du Dir sicher verdient!

  4. Liebe Christiane,

    wie ich es begrüßt habe, ist ja im Blog zu lesen – zum einen mit nem Spaziergang, zum anderen auch mit einer Radtour. Auch durch den Wald aber nicht ganz so auf holprigen Pfaden wie Du. Wenn ich mir die Bereifung an Deinem Rad ansehe, dann geht das mit Deinem sicherlich auch deutlich besser. 😉

    Ich wünsch Dir natürlich, dass sich der Fersensporn schnell verzieht und Du bis dahin die nötige Geduld und schöne Radtouren hast.

    Gruß
    Anja

    • Liebe Anja,
      und was für schöne Fotos (mal abgesehen vom Müll) Du auch wieder von Deinen Touren mitgebracht hast! Klasse! 🙂
      Ich wünsche Dir ebenfalls weiterhin viel Geduld und baldige Besserung.
      Viele Grüße, Christiane

  5. Sali Christiane

    Auch Dir natürlich noch «e guets Neys» – und in erster Linie rasche Besserung. Wobei das mit der Triathlon-Karri … aber das erwähnte ich glaub’s schon …

    Das neue Jahr hat bei mir mit der zweiten Trainingseinheit im Hinblick auf den Zürich-Marathon vom April begonnen. Schreibe das aber nur deshalb, weil auf dem Weg dorthin auch ein Start in Freiburg geplant ist. Vielleicht kreuzen uns beim Kuchenstand ja die Wege (vorausgesetzt bei beiden kommt da mit Zwicken und Ziepen nix mehr dazwischen).

    Liebe Grüsse aus dem Süden

    Vloggy

    • Danke sehr!
      Ich hoffe doch sehr, dass wir uns in FR treffen können! Wäre cool!
      Im Trainingsplan ist der HM weiterhin. Hoffe, der Fuß macht mit.
      Jaja, die Triathlon Karriere… kocht mich nur weich…
      Ebenfalls liebe Grüße aus dem nicht ganz so südlichen Süden. 😉

  6. Liebe Christiane,
    ich wünsche Dir auch ein gutes Jahr 2016. Mit dem Radfahren hast Du doch eine prima Alternative gefunden, bis es Deinem Fuß wieder gut geht. Gute Besserung dafür!
    Ich habe mein Jahr sportlich betrachtet so verabschiedet: Morgens eine Turneinheit auf der Matte und danach 45 MInuten Spaziergang (mehr geht noch nicht). Am 1. Januar gab es keinen Sport. Und am Abend machte sich Migräne breit. Ich glaube der kommende Winter wird mir nun doch die nicht vermisste Kopfschmerzphase beschehren… 😦
    Ich wünsche Dir, dass Dein Fuß gut verheilt und Du Deine Laufziele 2016 verwirklichen kannst.
    Liebe Grüße
    Bianca

  7. Das Wetter war ja perfekt für einige schöne Radkilometer. Da ist man ja gern draußen. Hoffentlich bleibt es noch eine Weile so oder wird wieder etwas milder. Momentan ist es bei uns unfassbar trüb, nebelig und nasskalt.

    Ich wünsche dir ein wunderbares und vor allem gesundes neues Jahr, viel Spaß bei all deinen Vorhaben!

    • Danke! Das wünsche ich Dir auch! 🙂
      Heute ist das Wetter auch mehr so bäh… überlege noch, ob ich morgen zum Schwimmbad radle oder faul das Auto nehme… hmmmm…

  8. Liebe Christiane,
    ich hoffe sehr für Dich, dass Du bald schon wieder schmerzfrei laufen gehen kannst, damit es die Statistik für 2016 nicht verhagelt 😀 Nein, ich wünsche Dir ganz viel Gesundheit, ich weiß wie schrecklich es ist, wenn man immer nur auf vergangene Leistungen schauen kann, weil einem augenblicklich der Sport verwehrt bleibt.

    Salut

    • Lieber Christian,
      vielen Dank! 🙂
      Ich bin ja schon froh, dass überhaupt Sport möglich ist, wenn es auch irgendwie schwerfällt, andere Läufer zu sehen… 😦
      Schmerzfrei laufen ist bzw. war die ganze Zeit möglich. Leider weiß ich immer erst hinterher, ob’s jetzt gut war oder nicht. Ich warte auf jeden Fall noch eine Woche, was der Doc sagt. Und dann kann ich vielleicht wieder gaaaaanz langsam und vorsichtig.
      A plus!

  9. Auf ein sportliches 2016! Ob laufen, radfahren oder gar schwimmen. Du schaukelst das Ding 🙂
    Und was die Laufkilometer betrifft, die habe ich bereits dieses Jahr für dich mitgesammelt.

  10. Hallo Chriba,

    erst einmal wünsche ich Dir ein „Gutes Neues Jahr“ und viel Erfolg im Jahr 2016. Ich bin auch gerade dabei Bilanz für 2015 zu ziehen und Pläne für 2016 zu schmieden – wobei hier das Primärziel und Hauptevent ja bereits fixiert ist.

    Viele Grüße

    Andy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s