Motivationshilfe für Neujahrsvorsätze: „Get ready to run“


Mandy, meine Blogger-Kollegin und ebenfalls Ambassador of RunHappy hat gemeinsam mit Carina ein e-book geschrieben. Das an sich ist ja schon eine tolle Sache. Noch toller ist, dass es sich um ein Buch für Laufeinsteiger handelt. Wer also 2016 mal dieses Laufen ausprobieren möchte, von dem alle immer reden, oder jemanden diesbezüglich ein bisschen stupfen will, hat hier eine wunderbare Motivationshilfe an der Hand. Mit „Get ready to run“ kann man eigentlich nichts falsch machen.

Mandy hat mir das e-book kostenlos zur Verfügung gestellt, für den Blogpost bekomme ich aber keine Vergütung, damit das gleich klargestellt ist. 🙂

Bücher übers Laufen gibt es mittlerweile ja wie Sand am Meer. Was dieses Laufbuch jedoch von den anderen abhebt, ist, dass es sehr persönlich ist, und man sich mit den beiden Autorinnen wunderbar identifizieren kann. Wir finden hier keine top-gestylten Fitness-Models oder unnahbare Elite-Läufer. Wir finden hier zwei ganz normale sympathische Mädels von Nebenan, die sehr authentisch rüberkommen.

Auf den ersten Seiten erfahren wir mehr über die beiden Autorinnen, die ihre Liebe zum Laufen ganz unterschiedlich entdeckten. Beide waren keine Sportskanonen von Beginn an, bei beiden gab es Höhen und Tiefen. Auf den Fotos strahlen sie jedoch eine unglaublich ansteckende Lebensfreude aus, die allein schon motivierend wirkt.

Auf knapp 200 schön bebilderten und ansprechend gestalteten Seiten, die auch immer wieder durch passende Zitate aufgelockert werden,  gibt es Tipps zur Motivation, zur Ernährung, zur Ausrüstung, zur Lauftechnik und auch zum Laufen mit Trainingsplan und alternative Trainingsformen.

Die alten Hasen unter den Läufern seien gewarnt: Neue Erkenntnisse werden sie hier nicht finden, und über den ein oder anderen Tipp, v.a. zur Ernährung lässt sich sicherlich streiten. Aber Ernährung ist ja mittlerweile fast so was wie Religion, und dieses e-book beansprucht nicht für sich, die Bibel zu sein. 😉

Für Laufanfänger ist es jedoch sehr gut geeignet, da man hier nicht mit einer Fülle von Informationen erschlagen wird, die zu Beginn vielleicht noch gar nicht so interessant sind. Später kann man sich ja immer noch Steffny oder Marquardt zulegen. Einige entsprechende Buchempfehlungen finden sich auch im Anhang.

Auf der Website zum Buch kann man schon mal einen kostenlosen Blick in dasselbe riskieren, und sich bei Gefallen für eine von 3 Versionen entscheiden. Das reine e-book gibt es bereits für 9,95 €. Wer ein bisschen mehr möchte, z.B. Traininspläne zum Ausdrucken und Bonusmaterial, kann zwischen 2 Deluxe-Paketen wählen.

Und jetzt gibt es wirklich keine Ausreden mehr (es sei denn, man ist verletzt… seufz…), es mal mit diesem Laufen zu probieren.

 

 

 

 

 

Advertisements

6 Kommentare zu “Motivationshilfe für Neujahrsvorsätze: „Get ready to run“

  1. Mein Problem ist auch immer die Motivation aufrecht zu erhalten. Am Anfang bin ich immer feuer und Flamme, doch die lodert dann nach einiger Zeit auf Sparflamme… Vielleicht werde ich mal einen Blick ins Buch riskieren. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s