Chemie aus coolen Dosen oder Kraft der Natur?


Visualisiert folgenden Werbespot:

Ein Sportler – vorzugsweise Ironman – schleppt sich gegen Ende eines harten Wettkampfs schweißüberströmt und mit schmerzverzerrtem Gesicht Richtung Ziel, welches unerreichbar fern scheint.

Mit letzter Kraft greift er nach einer Dose „PowerDemonBooster“ (Name frei erfunden, sollte ich mir aber schützen lassen. 😉 ) und nimmt einen Schluck. Um die Dramatik des Augenblicks zu unterstreichen wird dieser Moment kurz auf Loop gespielt.

Es dauert einige dramatische Sekunden. Unser Held atmet tief durch. Die Musik setzt aus. Allein sein klopfendes Herz ist zu hören. Dann, urplötzlich, geht ein Ruck durch seinen geschundenen Körper. Er wirft den Kopf zurück und rast mit neuer Bestzeit ins Ziel. 

Wegen Spots dieser Art und den beinharten Aufdrucken und Slogans greifen Helden des Alltags gern zur Dose mit dem chemischen Wachmacher. Die Namen sind vielfältig, die versprochene Wirkung meist identisch. Ein Energieschub, ein Konzentrationsverstärker – wenn nix mehr geht.

Als Allyouneed Fresh mit der Anfrage auf mich zukam, über Energy Drinks zu schreiben, war ich zunächst eher skeptisch.

Ich habe bisher einmal in meinem Leben so eine Dose geöffnet. Das ist jetzt gute 20 Jahre her, aber ich denke immer noch mit Schrecken daran. Der Geschmack erinnerte an verflüssigte Gummibärchen, die Wirkung war wie folgt: Ich bekam fiese Magenschmerzen und war gleichzeitig unglaublich müde und völlig überdreht. Ich glaube, wenn ich so was im oder vor dem Wettkampf trinken würde, käme ich niemals an. Aber es sind ja nicht alle so empfindlich. Sonst würden sich die Dinger ja nicht so gut verkaufen. Und man muss den Marken zugute halten, dass sie oft und gerne als Sponsoren für Sportevents auftreten.

Dennoch…

Mein Energiespender im Alltag ist immer noch der gute alte Kaffee. Und davon wenig. Dafür viel Milch. Soll es mal wirklich reinhauen (also so ungefähr jeden Morgen auf der Fahrt zur Arbeit), mixe ich mir meinen eigenen „Energy-Drink“

Mein persönlicher Energy-Drink ist ein wirklich starker Grüntee mit Milch und Chili drin. Muss man mögen, ich weiß, aber erstens bringt der Chili alles um, was an Mikroben so durch die Gegend schwirrt, und zweitens ist er entzündungshemmend und magenfreundlich. Letzteres trifft meiner Erfahrung nach auf die Koffein-Zucker-Chemiebomben aus der Dose nicht zu.

Fans der bunten Dosen finden hier trotzdem eine riesige Auswahl. Jeder wie er mag, und wie er’s verträgt. 🙂 Und ja, cool aussehen tun sie ja schon…

Und wer lieber nach dem Rennen isotonisch regenerieren möchte, kann sich auch gleich noch ein Bierchen ordern. Bei den derzeitigen Außentemperaturen besteht sogar noch die Chance, dass es bei Ankunft gekühlt ist. 😉

Sollte mich das Online-Shopping-Fieber in Bezug auf Lebensmittel mal packen – praktisch ist das ja irgendwie schon – kann ich mich ebenfalls hier eindecken, denn es gibt auch jede Menge fair und bio. Kaffee und Grüntee inklusive.

Wie haltet Ihr’s? Greift Ihr eher zur chemischen oder zur biologischen Keule, wenn es darum geht, dem Schweinehund den Kampf anzusagen?

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Allyouneed Fresh.

 

Advertisements

12 Kommentare zu “Chemie aus coolen Dosen oder Kraft der Natur?

  1. Es war glaube ich in Berlin (oder doch Hamburg?) da stand als Verpfelgung plötzlich so n Stand von denen die gerne fliegen können wollen. Und da ich Durst hatte habe ich zugegriffen. Bäähh. Wobei am schlimmsten die Mischung war. Gefühlt 5 Teile Wasser und n bißle Gummibärensaft. Immerhin hatte ich danach n Ohrwurm. Und heute nun auch. Danke. Und so hüpfe ich hier und dort und überall 😀

    • Gummibäääääärn… 🙂
      Ja, das ist so eine dieser Entscheidungen, die man in dem Moment schon bereut, wo man sie getroffen hat. Verdünnt stelle ich mir das Ganze noch wesentlich schlimmer vor. Uaaaaah!

  2. Noch nie habe ich ein solches Getränk zu mir genommen, ich bleibe bei meinem Kaffee und Matcha. Ist mir zufiel Chemie und der Geschmack, das ist mir wichtig, hat irgendetwas zwischen Gummibären und Bremsflüssigkeit, obwohl ich nicht wirklich weiß wie Bremsflüssigkeit schmeckt :mrgreen:

    Salut

    PS: Ohne Milch hört sich Dein Energy-Drink sehr gut an 😉

    • Jetzt wollte ich Dich gerade fragen, wann Du mal an der Bremsflüssigkeit gelutscht hast… 😉
      Lass die Milch weg, und nimm nur den Chili. Ich mag den Geschmack mit Milch lieber, aber ich bin auch ein Milch-Fan.
      A plus!

  3. Also gelegentlich greife ich zu solch bunten Dosen, bevorzugt die die einem das fliegen lehren. Beovorzugt wird von mit Kaffee schwarz und ohne alles. Spiele aber oft mit dem Gedanken dem schwarzen, flüssigen Gold abzuschwören und alternative Möglichkeiten zu suchen – konnte mich bislang aber noch nicht dazu durchringen 🙂

    • Och, gegen so ein Käffchen ist doch nix zu sagen… Du kriegst also die verliehenen Flügel tatsächlich runter. Erstaunlich. Gekühlt? Es war bei mir wirklich eine einmalige Erfahrung. Bei meinen Altersgenossen war es damals auch noch in, Vodka reinzukippen. Grusel…

  4. Bäh – das Chemiezeug geht für mich gar nicht – lieber nach einer langen Tour oder einem Wettkampf ein Radler oder alkoholfreies Weizen 🙂

  5. Statt irgendwelcher Dosen, hab ich gerne eine kleine Packung Guarana-Pulver bei mir, falls mal überhaupt nix mehr geht. Kann in jede andere Flüssigkeit geschüttet werden, kurz geschüttelt, fertig ist ein klasse Pflanzen-Energiedring. Schmeckt für Anfänger zwar (sehr) gewöhnungsbedürftig, da es sich nicht auflöst, aber hilft schon mit kleiner Menge (1TL) schnell wieder auf die Sprünge und hält viel länger wach als Kaffee oder Tee. Ist übrigens auch prima gegen Kopfschmerzen geeignet.

  6. Och, da dürftest du in jedem Biomarkt oder Reformhaus schon sehr gute Qualität bekommen. Online natürlich auch. Ist ja kein Hipster Zeug, gibts schon ewig. Aber teste erstmal ne kleine Menge, der Geschmack ist wirklich nicht für jeden 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s