Liebling, ich habe das Baby gejoggt!

…und wer erkennt, welchen Filmtitel ich da ruiniert habe, kann sich in etwa ausrechnen, wie alt ich bin. 😉

Gleichzeitig verrät der Titel auch, weshalb es auf meinem Blog derzeit ein bisschen ruhiger zugeht, und ich auch nicht immer gleich alle Kommentare beantworten kann.

Baby und Sport, das geht schon. Ist vor allem eine Frage der Absprache und Organisation. Aber manchmal wird es halt doch eng, und da ist Sport MIT Baby natürlich die Lösung. Weiterlesen

Einmal Lauftrainer zum Mitnehmen bitte – erste Erfahrungen mit SHFT run right (sponsored)

Dass ich ein kleiner Nerd und Datenfreak bin, dürfte Euch ja nicht entgangen sein. Dass ich außerdem auf alles abfahre, was einen USB-Anschluss  (alternativ auch Bluetooth, ANT+ und WLAN) hat und hübsch blinkt, hat sich wohl auch schon rumgesprochen. Zumindest bis zu den Jungs und Mädels von SHFT run right, die mir ein Testgerät geschickt haben. Weiterlesen

Der HRM Swim von Garmin – beherzt im Pool

Daten kann man nie genug haben. Trainingsbelastungen, Trainingsfortschritte, Trainingstagebücher…alles Daten, die sich liebevoll auswerten – oder zumindest sammeln lassen.

Mittlerweile hat ja fast jeder Läufer, außer den notorischen Datenverweigerern (soll es ja geben) mindestens GPS und Puls am Handgelenk. Auch beim Radfahren gehört ein Radcomputer zum guten Ton, der zumindest mal die aktuelle Geschwindigkeit zeigt. Besser noch natürlich Puls, Trittfrequenz, Leistung, Sonnenauf- und Untergänge, Gezeiten, Mondphasen…

So kommt dann beim typischen, sprich überausgestatteten, Triathleten leichte Panik auf, wenn es ans Schwimmen geht. Weiterlesen

Der Hoka One One Clifton 3 – ganz schön geschmeidig!

Vor ungefähr einem Jahr hatte ich das Vergnügen, den Clifton 2 testen zu dürfen. Ich fand den Schuh damals nicht schlecht, aber so die rechte Begeisterung stellte sich nicht ein. Sein Nachfolger hingegen ist ein echter Kracher und gehört zur Zeit oben in mein Schuhregal. Er war auch nicht von ungefähr mein Wettkampfschuh für den Schwarzwald-Marathon. Weiterlesen

Ideal für Unentschlossene – das Run Thru-Jacket von Brooks

Ihr kennt das:

Die Temperatur kratzt gerade so am Bereich, wo man gerne in kurz laufen würde. Allerdings geht doch ein leichter Wind, und im Schatten ist es – nun – schattig. Es könnte auch eventuell sein, dass es doch noch regnet.

Je nach Typ kann das mit der Kleiderfrage dann eine ganze Weile dauern.

Es gibt dann die Verwegenen, die einfach in kurz rausgehen, und es drauf ankommen lassen. Und dann gibt es die eher Vorsichtigen, die sich prophylaktisch viel zu dick anziehen. Und dann gibt es die Mal-so-mal-so. Und für letztere ist das Run Thru-Jacket die optimale Lösung. Weiterlesen

Superkleber? – Aktimed Tape Plus im Test

Es soll ja durchaus vorkommen, dass sich ein Sportler mal verletzt. Gerüchteweise habe ich auch gehört, dass es gelegentlich mal irgendwo zwicken kann, ohne dass eine handfeste Verletzung zugrunde liegt. Kennen wir vermutlich alle.

Nicht nur die Topathleten, die wir ja erst kürzlich wieder bei Olympia im Fernsehen bewundern durften, nein auch wir Hobbysportler setzen hier gerne auf die Heilkraft bunter Bänder, den „Kinesiotapes“. Weiterlesen

Ein bisschen „Sproing“ muss sein – der Launch 3 im Test

Stolze 92 km haben wir jetzt gemeinsam zurückgelegt, der Brooks Launch 3 und ich. Zeit also, einen fundierten Testbericht zu schreiben. Um es gleich zu sagen: Wir mögen uns! Allerdings gehen wir nicht überall zusammen hin. Ein bisschen Abstand gehört ja auch zu einer gelungenen Beziehung. 😉 Weiterlesen

SUV für die Füße – der Hoka Challenger ATR2

Wer gerne – so wie ich – einfach spontan von der Haustür aus losläuft, wird sich eventuell mit verschiedendsten Laufuntergründen konfrontiert sehen: Die Straße, die aus dem Ort hinausführt, die Wirtschaftswege unterschiedlichster Qualität, der nette kleine Waldweg, der von gefühllosen Forstmaschinen in eine Mondlandschaft verwandelt wurde, der hübsche kleine Trail…

Wenn dann noch Wetter hinzukommt – und Wetter passiert halt – kann einen die Frage nach dem richtigen Schuh durchaus einige graue Haare kosten. Weiterlesen

Ein diskreter Begleiter – der Formbelt im Test

Endlich wird das Wetter wärmer, die Tage länger, so dass es auch Gelegenheitssportler kaum mehr auf der Couch hält. Die Ganzjahressportler sowieso nicht.

Und am großartigsten ist es doch, wenn man endlich den ersten Lauf in „kurz-kurz“ raushauen kann. 🙂 Meistens ergibt sich nur ein Problem: Je luftiger die Laufkleidung, desto knapper die Taschen – wenn überhaupt vorhanden.

Mit Jacke oder Weste hat man das Problem meist nicht. Mit Sommer-Outfit wird es drängend. Weiterlesen

Projekt Neoprenanzug – wie so ein Testschwimmen abläuft

Ich bin ja totaler Anfänger, was Triathlon angeht. Ich weiß aber, was man neben einem Fahrrad unbedingt braucht: Einen Neoprenanzug, kurz „Neo“ genannt. Nun gut, eigentlich braucht man ihn nicht… wenn man halbwegs kältefest und ein guter Schwimmer ist, kann man eine Jedermann-Distanz locker ohne Neo schaffen.

Da leider weder Punkt 1 noch Punkt 2 auf mich zutreffen, brauche ich so ein Teil. Leider gibt es hier in der Gegend kein Sportgeschäft, in das man einfach so reinmarschieren kann, und sich einen hübschen Anzug von der Stange aussuchen.  Weiterlesen