Befrei dich vom Wettkampfdruck!

Diese Aussage habe ich schon oft gehört. Erst kürzlich wieder im Zusammenhang mit dem Zielschluss beim Aesculap-Halbmarathon. Alle Menschen, die das zu mir sagen, meinen es gut, haben nur das Beste für mich im Sinn, sind erfahrene Läufer und wissen, wovon sie sprechen. Ich respektiere diese Menschen. Ich respektiere ihre Meinung. Ich komme nur mit dieser Aussage nicht ganz so klar. Ich glaube, ich muss dazu mal etwas weiter ausholen und ihr einen eigenen Blogbeitrag widmen.

Zunächst stellt sich mir die Frage: Wie kann ich mich von etwas befreien, was ich gar nicht habe? Und warum? Weiterlesen